background image border shadow down page divider background

Impressum |  © ROCruiting e.U., 1210 Wien

Betreuung daheim für mehr Lebensqualität
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google Bookmarks Share on LinkedIn Share on Tumblr Share on Reddit
Telefon Wir stellen uns vor Pflegekosten Ansprechpartner perfekt-betreut.at Presse & Medien empfohlenes Unternehmen Pflege Agentur 2016 Österreich Blog Pflege und Betreuung daheim Pflegedienst Wien: Pflege und Seniorenbetreuung daheim

24-Stunden-Pflege

Wir wurden als Anbieter der 24 Stunden Betreuung aus folgenden Gründen ausgezeichnet:



wir klären Ihren individuellen Bedarf im Rahmen eines persönlichen Gesprächs vor Ort genau ab


Nicht nur der Pflegebedarf ist ausschlaggebend, sondern das Verstehen Ihrer Wünsche ist ein zentrales Kriterium bei der Auswahl der geeigneten Betreuungskraft. An Demenz erkrankte Personen können meist viele alltägliche Verrichtungen nicht mehr alleine bewältigen; hier braucht es jemanden, der neben der Erfahrung mit Alzheimer und Demenz auch konversationsfähige Deutschkenntnisse mitbringt. Denn die Vereinbarung eines Arzttermins, die Organisation eines Fahrtendienstes etc. liegen dann meist in der Verantwortung der Betreuungsperson.

Auch die physischen Voraussetzungen müssen wir abklären: handelt es sich um einen bettlägerigen Patienten der gehoben werden muss, so kann dies nur eine Pflegekraft machen, die körperlich in der Lage ist schwerere Hebetätigkeiten auszuführen.

Selbstverständlich möchten wir auch Ihre Vorstellungen bestmöglich berücksichtigen, daher fragen wir auch nach Ihren Vorstellungen die Pflegekraft betreffend. Stört es Sie, wenn geraucht wird? Wird ein Führerschein benötigt? etc.


Dieses ausführliche Gespräch ist uns sehr wichtig, damit wir von Beginn an passende Betreuungskräfte zur Verfügung stellen können.



wir sind am ersten Betreuungstag anwesend, um den Tagesablauf gemeinsam festzulegen


Neben der Administration, die wir im Zuge dieses zweiten Besuches selbstverständlich auch erledigen (Anmeldung gem. §159 GewO, gemeinsames Ausfüllen der Förderunterlagen für die 24 Stunden Pflege, etc.), ist es uns wichtig die täglichen Aktivitäten gemeinsam mit Ihnen durchzugehen und zu dokumentieren. Notfallnummern werden genauso besprochen wie die Einführung in den Haushalt. Prinzipiell legen wir darauf Wert, dass die Arbeit der Betreuerinnen von diesen auch entsprechend festgehalten wird. Dazu erhalten Sie eine Betreuungsmappe mit vielen nützlichen Informationen sowie Formularen für die notwendigen Aufzeichnungen, die von den Betreuerinnen selbständig erledigt werden. So haben auch Sie die Sicherheit, dass Betreuung auf höchster Qualität gewährleistet wird.



wir organisieren auf Wunsch regelmäßige Qualitätsvisiten mit Fachkräften


Unsere Qualitätsvisiten sind mehr als ein Kontrollbesuch: im Rahmen dieser Visiten haben auch Angehörige die Möglichkeit Fragen zu stellen und sich wertvolle Tipps zu holen. Je nach Krankheitsbild arbeiten wir hier mit versiertem Fachpersonal zusammen: bei Demenzpatienten wird Sie unsere Demenzberaterin und Gedächtnistrainerin besuchen, bei physischen Beschwerden unsere dipl. Krankenschwester. So verwandeln wir diese Besuche in Beratungsstunden, aus denen alle Beteiligten einen Nutzen ziehen können.



wir kümmern uns um die gesamte Administration und legen Wert auf Transparenz


Neben der fachlichen Betreuung des Pflegeverhältnisses kümmern wir uns auch um die gesamte Administration. Sie erhalten von uns eine Rechnung, um den Rest kümmern wir uns. Die Transparenz in der Kostenfrage ist uns dabei ein zentrales Anliegen: so können Sie jederzeit nachvollziehen, welcher Betrag für welche Tätigkeit verwendet wurde. Damit vereinfachen wir einerseits für Sie den Zahlungsprozess, andererseits ist es uns wichtig als gutes Beispiel voranzugehen: Betreuungskräfte sind unsere Partner, eine faire Entlohnung ist für eine langfristige Zusammenarbeit daher essentiell.

in und rund um Wien 24 Stunden Betreuung und Pflege

Die Kosten in der 24 Stunden Betreuung

Bestmögliche Transparenz wird geschaffen, indem zwischen den Kosten für Personenbetreuer und der Administration unterschieden wird. So können wir klar darstellen, was die Betreuung gesamtheitlich kostet. Das verstehen wir unter Fairness.


Sie müssen sich um keine Abführung von Steuern oder Versicherungsbeiträgen für den/die Personenbetreuer/in kümmern, sondern zahlen den/die Personenbetreuer/in mit einem Betrag. Mit diesen Kosten ist die komplette 24h Betreuung abgedeckt, ohne versteckte Zusatzbeiträge.

Einmalige Kosten bei Beginn des Betreuungsverhältnisses:

einmalig


Einführung in die Betreuung


  • Vermittlung von insgesamt 2 Personenbetreuer/innen um eine rotierende 24h-Betreuung sicherzustellen
  • Organisation der Anreise
  • Unterstützungsleistungen in Bezug auf administrative Belange
  • Durchführung der Einführungsvisite (Besprechung Tagesplan, Einführung in die zu verrichtenden Tätigkeiten, organisatorische Belange, etc.)



 380,00 EUR

SUMME einmalige Kosten

380,00 EUR




Laufende Kosten während des Betreuungsverhältnisses:

Tagessatz


Entlohnung der Personenbetreuerinnen


  • Der/die Personenbetreuer/in ist selbständig tätig und wird mit einer Tagespauschale bezahlt, die über perfekt-betreut verrechnet wird
  • beinhaltet sämtliche Abgaben wie SVA-Beiträge, WKO Umlage, etc.
  • inkl. Fahrtkosten


Pflegestufe 1 bis 5


74,00 EUR

Pflegestufe 6 oder 7


80,00 EUR


Servicepaket perfekt-betreut.at*


  • sämtl. Leistungen gemäß Leistungsübersicht
  • inkl. USt

5,00 EUR

SUMME Tagessatz

79,00 EUR

85,00 EUR

Leistungsübersicht Servicepaket

inkludiert

Unverbindliches Erstgespräch vor Ort

Vermittlung zweier Personenbetreuer / Personenbetreuerinnen

Erledigung der erforderlichen Administration für den/die Personenbetreuer/in

Unterstützung bei der Antragstellung von staatlichen Zuschüssen

Ersatzvermittlung im Falle von Verhinderung (Krankheit, Urlaub etc.)

2 Ersatzvermittlungen im Falle von Unzufriedenheit mit dem/der Personenbetreuer/in

Ansprechperson bei perfekt-betreut.at inkl. Notfallnummer

Informationsmappe

Beratung und Unterstützung bei der Bestellung von Pflegebedarfsartikeln

Qualitätsvisiten durch Fachpersonal

optional

(+ 3 EUR/Tag)

Ereignisse während der Betreuung



Die betreuungsbedürftige Person muss ins Krankenhaus: Beträgt die stationäre Aufenthaltsdauer bis zu 3 Tage, so wird das Betreuungsverhältnis unverändert fortgeführt. Ab 4 Tage Aufenthaltsdauer besteht die Möglichkeit, die Betreuung zu unterbrechen. In diesem Fall sind die tatsächlich anfallenden Fahrtkosten, die aufgrund der Unterbrechung entstehen, vom Auftraggeber zu begleichen und werden diesem in Rechnung gestellt.



Bei Unzufriedenheit des/der Personenbetreuers/in: Ist der Auftraggeber mit der Betreuungskraft nicht zufrieden, so kann er bis zu 2 Ersatzvermittlungen in Auftrag geben, für die keine weiteren Kosten anfallen. Für jede weitere Ersatzvermittlung stellt perfekt-betreut für den erhöhten Aufwand EUR 180,-- in Rechnung.



Bei Ableben der betreuungsbedürftigen Person: Verstirbt die betreuungsbedürftige Person, so endet das Betreuungsverhältnis automatisch. In diesem Fall gilt der Tag des Ablebens als letzter Betreuungstag. Bis zum Zeitpunkt der nächstmöglichen Abreise der Betreuungskraft hat der Auftraggeber eine kostenfreie Wohnmöglichkeit sowie freie Verpflegung sicherzustellen.



Fahrtkosten: bei regulären Betreuungen sind die Fahrtkosten im Tagessatz bereits enthalten. Fahrtkosten werden in all jenen Fällen separat in Rechnung gestellt, in denen ein Turnus nicht regulär beendet werden kann (vorzeitige Abreise wird notwendig).

* Qualitätsvisiten (QV) werden optional (+ EUR 3,–/Tag) 1x monatlich von österreichischem Fachpersonal, spezialisiert auf das Krankheitsbild, durchgeführt. Dabei wird die Betreuungssituation besprochen und es werden Optimierungsmöglichkeiten erläutert. Wir kooperieren nicht nur mit diplomiertem Gesundheitspersonal, sondern auch mit dipl. Demenzexperten und Gedächtnistrainern, die aktivierende Übungen mit dem/der Patient/in im Rahmen einer QV durchführen